Kinderzimmer, Wohnen
Kommentare 5

Alvar Aalto fürs Kinderzimmer: Original und Kopie(n)

Alvar Aalto im Kinderzimmer: Kindertisch "Chalkboard Table" und Stühle von Offi Kids (© Offi Kids)

Mit dem Herumstöbern auf Pinterest fing es mal wieder an und ich sah wieder den runden Kindertisch aus hellem Birkenholz mit der Tafelfarbe auf der Tischplatte. Zuvor hatte ich ihn schon in ihrem wundervollen Blog gesehen, auf einem Foto des Kinderzimmers ihres kleinen Mädchens. Der  runde Kindertisch mit Oberfläche aus Tafelfarbe und der eingelassenen Metallschüssel taucht bei Pinterest oft als schöne DIY Idee auf, ist aber tatsächlich der Chalkboard Table des Designers Eric Pfeiffer aus dem Jahr 1996 für Offi Kids. Der Designer selbst schreibt auf seiner Homepage, dass sein Designertisch für Kinder seither viele Freunde, aber auch Nachahmer gefunden hat. Für das Original aus Birkenholz bezahlt man im Handel rund 380,- Euro.

 

Alvar Aalto im Kinderzimmer: Kindertisch "Chalkboard Table" und Stühle von Offi Kids (© Offi Kids)Alvar Aalto im Kinderzimmer: Kindertisch "Chalkboard Table" und Stühle von Offi Kids (© Offi Kids)

 

Aber viele Nachahmer? Da wurde ich doch etwas stutzig, denn wer sich für skandinavisches Design interessiert, der wird feststellen, dass Pfeiffer selbst für seinen Holzkindertisch offensichtlich ziemlich viel abgekupfert Inspiration bei den Kinderzimmermöbeln von Alvar Aalto fand. Also machte ich mich auf die Suche im großen weiten Web nach noch mehr Kindertischen und ganzen Möbelsets, deren Vorbilder man bei Alvar Aalto suchen kann.

Den ersten ebenfalls vom finnischen Designer inspirierten Kindertisch fand ich bei den . Der Kindertisch RENÉ von Pinolino und die dazu passenden Kinderstühle und Hocker sind ebenfalls aus hellem Birkenholz gefertigt. Die Kombination aus Kindertisch mit zwei Stühlen ist für 110,- Euro zu haben und will man auch den Hocker, kommen noch einmal rund 17,- Euro dazu.

 

Alvar Aalto im Kinderzimmer: Kindertisch "René", Hocker und Stühle von Pinolino (© Pinolino)

 

Die Kindermöbel mit dem markanten Design heißen auf der Homepage von Svan of Sweden nur Minimöbel natur, tauchen aber auf der internationalen Homepage von Svan als Play-with-Me Kindertisch mit Stühlen auf und sind auch unter diesem Namen bekannt geworden. Für das fünfteilige Set, bestehend aus Tisch, drei Stühlen und einem Hocker muss man rund 170,- Euro bezahlen.

 

Alvar Aalto im Kinderzimmer: Kindertisch "Play with me", Stühle und Hocker von Svan of Sweden (© Svan)

 

Bei Guidecraft heißt der runde Kindertisch Natural Nordic Kids‘ Table und besteht aus Birken- die Kiefernholz. Die Kombination umfasst den Tisch, vier Hocker und ist für rund 96,- Euro zu haben.

 

Alvar Aalto im Kinderzimmer: Kindertisch "Nordic Kids' Table" und Hocker von Guidecraft (© Guidecraft)

 

Aber nun mal zum finnischen Designer Alvar Aalto und zum original Designerkindertisch nebst dazugehörigen Kinderstühlen und Kinderhockern von ARTEK, dem Unternehmen, das er mitbegründete. Kindertisch, Kinderstuhl und Kinderhocker, so modern sie auch wirken, stammen aus den 1930er Jahren. Man würde nicht auf die Idee kommen, dass zum Beispiel in dem 2011 eingerichteten Day Care Centre des Novartis Campus‘ in Basel Kindermöbel stehen, die vor knapp 80 Jahren entworfen und seit dem optisch nicht verändert wurden. Allerdings müssen designverliebte Eltern natürlich für die Originale am tiefsten in den Geldbeutel greifen. Schon der Tisch kostet um die 900,- Euro.

 

Alvar Aalto im Kinderzimmer: Kindertisch und Kinderstühle von Alvar Aalto im Novartis Day Care Centre (© ARTEK)Alvar Aalto im Kinderzimmer: Kinderstuhl Nr. 65 Original von Alvar Aalto (© ARTEK)

Alvar Aalto im Kinderzimmer: Kinderhocker Nr. 60 von Alvar Aalto (© ARTEK)

 

 

 

 

Suchbegriffe, unter denen dieser Artikel gefunden wurde: