Reisen mit Kindern, Schöne Familienhotels
Kommentare 1

Romantik Hotel le Val d’Amblève: Das kleine Spa bei Spa

Stavelot liegt unweit des berühmten Badeortes Spa und der Rennstrecke Spa-Francorchamps und bietet im liebevoll geführten Romantik Hotel le Val d’Amblève ein kleines Paradies für Familien.

Mama, was bedeutet Spa, wollte Kind 1.0 wissen, als er die drei Buchstaben auf dem Wasserglas im Ruheraum des Wellenbereiches entziffert hatte. Wir waren auf unserer Reise durch Belgien nach Stavelot in den Lütticher Ardennen gekommen. Dort, am Rande des Städtchens lag unser Domizil – das . Ich erzählte Kind 1.0, dass die Stadt, die wir am Nachmittag besuchen wollten, Spa heißt und schon vor langer Zeit ein berühmter Badeort war.

Doch ehe ich noch irgendetwas zur Verbreitung des Begriffes und zur heutigen Bedeutung erklären konnte, hatten die Kinder die Dachterrasse entdeckt, rannten hinaus und bestaunten den Ausblick. Zum Glück waren wir gerade ganz allein in der obersten Etage des Neubaus, denn an Ruhe war hier im Ruhebereich nicht mehr zu denken.

Wir hatten die schöne Suite im ersten Obergeschoss des Haupthauses bezogen, die Platz für bis zu vier Personen bietet. Ich fand es wunderbar, dass man vorn dort aus direkt den Garten überblicken konnte – auch aus ganz praktischen Gründen, denn als Kind 3.0 am Abend eingeschlafen war, platzierte ich das Babyfon direkt auf dem Fensterbett und wir konnten das Abendessen auf der Terrasse genießen.

Kind 1.o und 2.0 genossen vor allem den weitläufigen Garten mit den alten Bäumen und dem kleinen Wasserlauf. Ich für meinen Teil freute mich schon auf das Abendessen, denn ich wusste, dass hier der Chef persönlich in der Küche stand. Das Lob über die gute Küche eilte dem Hotel in den Bewertungsportalen voraus. Tatsächlich füllte sich die Terrasse am Abend auch mit vielen Gästen, die nicht im Hotel übernachteten, sondern direkt zum Essen kamen.

Während wir den Gruß aus der Küche vernaschten, entdeckten die Kinder ein Brötchen mit Gesicht im Brotkorb und waren auch schon wieder im Garten verschwunden. Erst als für sie das Hähnchenfilet mit Kartoffelbrei auf dem Tisch stand, saßen sie freiwillig still. Später wurden die Kerzen angezündet und wir kuschelten uns unter eine große Wolldecke. Wir haben während unserer Belgienreise öfter gut gegessen, aber wer in den Lütticher Ardennen ein kulinarisches Highlight erleben möchte und eine Vorliebe für gute Weine hat, ist hier definitiv gut aufgehoben.  Als stillende Mutter wurde ich außerdem mit einem alkoholfreien Wein überrascht, der tatsächlich nach Chardonnay und nicht nach Zuckerwasser schmeckte.

Auch meine kleinen Feinschmecker überraschten mich. Die tauschten nämlich freiwillig das zum Nachtisch angekündigte Eis gegen eine weitere Schüssel mit Kartoffelbrei ein. Das Geheimrezept allerdings konnte ich dem Gastgeber und Chefkoch Ruud Roxs nicht entlocken, der übrigens perfekt Deutsch spricht. Ich wollte mein Dessert aber nicht eintauschen, denn zum Vier-Gänge-Menü gehörte an diesem Abend ein (Lütticher Kaffee), den ich mir nicht entgehen lassen wollte.

Als wir am nächsten Tag unsere Reise fortsetzten, kam ich doch noch einmal darauf zurück, was Spa bedeutet. Manchmal braucht es nämlich kein Heilbad mit sprudelnden Quellen. Manchmal besteht das wahre Spa aus einem liebevoll gedeckten Tisch in einem Garten und einem Teller mit Kartoffelbrei.

Romantik Hotel Le Val d’Amblève
Familie Roxs
Route de Malmedy, 7
4970 Stavelot, Belgien

Dieser Beitrag ist Teil meines Familienreiseblogs. Für meine Reisen arbeite ich auch mit touristischen Partnern zusammen. Hier erfährst du mehr über mich als Reisebloggerin und meine Reiseartikel.