Reisen mit Kindern
Kommentare 6

Drei-Seen-Land mit Kindern: Eine Liebeserklärung in Bildern

Schweiz: Jura & Drei-Seen-Land mit Kindern

„Jaaa! Hohe Berge! Und lecker Käse! Und Heidi!“ rufen meine Kinder, als ich ihnen erzähle, dass wir in die Schweiz reisen. Warum es im Jura & Drei-Seen-Land ein bisschen anders ist, als mein Nachwuchs sich das in seiner Fantasie ausmalte, und warum dieses Stück Schweiz uns als Familie restlos begeisterte, davon will ich euch berichten.

Ich gebe zu, auch ich hatte schon vom Jura in der Schweiz gehört, musste das Drei-Seen-Land (frz. Trois-Lacs) aber dennoch erst einmal googeln. Wer das macht, landet mit ziemlicher Sicherheit wie ich und erfährt etwas von , und . Und man ahnt vielleicht, dass ein verlängertes Wochenende viel zu kurz ist für das Drei-Seen-Land, selbst wenn man nur die Hälfte von dem macht, was man sich vorgenommen hat.

Schweiz: Jura & Drei-Seen-Land mit Kindern

Das Drei-Seen-Land auf dem Rücken der Pferde: Die Topeka Ranch

Wo fange ich eigentlich an? Chronologisch? Nein mittendrin auf dem Eichhörnchenpfad (frz. Chemin des Écureuils) in den Bergen oberhalb des Neuenburger Sees, umgeben von saftigen Wiesen und Wald. Ich habe Kind 3.0 auf dem Rücken und mache ein paar Schnappschüsse. Weiter vorn sitzen Kind 1.0 und Kind 2.0 auf Perle und Cannelle, den zwei Ponys von der .

Schweiz: Jura & Drei-Seen-Land mit Kindern: Ein Ausritt mit den Ponys von der Topeka Ranch

Die Topeka Ranch liegt nur ein paar Minuten zu Fuß von Chaumont entfernt, dem Berg oberhalb von Neuenburg (frz. Neuchâtel). Wir wollen eigentlich von La Coudre aus hier hinauf fahren. Es sei ein echter Spaß für Kinder, heißt es. Doch wir haben nicht daran gedacht, vorher noch einmal auf den Fahrplan zu schauen. Ganze vier Minuten früher hätten wir an der Talstation sein müssen. Die nächste Bergfahrt gibt es erst in einer halben Stunde. Wir entscheiden uns mit dem Auto weiterzufahren, denn wir sind zum Mittagessen auf der Topeka Ranch verabredet und haben den Kindern ja noch einen Ausritt versprochen.

Doch auch die Fahrt mit dem Auto hinauf nach Chaumont ist ein Erlebnis. Kurve um Kurve geht es immer höher. Die vielen Radfahrer, die uns entgegen kommen, deuten darauf hin, dass die Fahrt hinab mit dem Fahrrad noch viel mehr Spaß macht als eine Fahrt mit dem Auto hinauf. Auf der Topeka Ranch angekommen, wird der Grill angezündet und wir genießen wenig später gegrillten Käse mit Kräutern, Salat, Baguette und Steaks. Die Kinder hält es nur ein paar Minuten am Tisch, dann wollen sie wieder zu den Pferden. Wir Erwachsenen bleiben noch sitzen, essen weiter und stellen fest: Urlaubsglück kann ganz einfach sein.

Schweiz: Jura & Drei-Seen-Land mit Kindern: Köstliches vom Grill auf der Topeka Ranch

Schweiz: Jura & Drei-Seen-Land mit Kindern: Zwiegespräch mit Perle

Ein buntes Spektakel im Drei-Seen-Land: Mittelalterfest in St. Ursanne

Alles andere als beschaulich geht es in St. Ursanne zu.  findet jedes ungerade Jahr am zweiten Juliwochenende statt und auch wir lassen uns das Spektakel nicht entgehen.

Schweiz: Jura & Drei-Seen-Land mit Kindern: Mittelalterfest in St. Ursanne

schweiz_drei_seen_land_stursanne7schweiz_drei_seen_land_stursanne6

Die Kinder staunen an jeder Ecke und ich muss mehr als einmal die doofe Mama sein, die erklärt, dass wir keine Schwerter, Bogen, Pfeile oder Schilde kaufen werden, weil sie nicht in den kleinen Koffer passen.

schweiz_drei_seen_land_stursanne4

Das Mittelalterfest von St. Ursanne ist wirklich bis ins kleinste Detail liebevoll organisiert. Und doch finde ich es nach unserem Besuch fast ein wenig schade, dass ich nicht ohne das ganze Spektakel kennen gelernt habe.

schweiz_drei_seen_land_stursanne2

schweiz_drei_seen_land_stursanne1

Aber wären wir nicht genau an diesem Wochenende hier gewesen, hätten wir die beeindruckende Lichtkunst am Abend nicht miterleben können. Die Projektionen wechseln passend zu den Märchen, die erzählt werden. Wir sind beeindruckt von den Farben und der Musik. Leider verstehen wir vom Erzählten nichts, da weder mein Mann noch ich Französisch sprechen.

schweiz_drei_seen_land_stursanne3

Die Schweizer Berge sind ein bisschen anders im Drei-Seen-Land

Und die Schweizer Berge? Zugegeben sind die nicht wie die aus dem Heidi-Bilderbuch, das merken auch meine beiden großen Kinder schnell. Aber die vielen, schroffen Felsen finden sie trotzdem sehr beeindruckend. Etwas, das ich zur unbedingten Nachahmung empfehlen kann ist, das Navi so einzustellen, dass Schnellstraßen möglichst gemieden werden, denn die schönsten Routen führen hier im Drei-Seen-Land manchmal ganz eng am Felsen entlang und manchmal mitten über eine Weide mit Kühen und Pferden.

schweiz_drei_seen_land_strasse2

schweiz_drei_seen_land_strasse1

Eine Perle für Familien in Saignelégier: Die Pension Gîte Chez Toinette

Und wie ist das mit den familienfreundlichen Unterkünften? Wo fährt man hin, wenn man mit Kindern im Drei-Seen-Land gut übernachten will? Man macht meiner Meinung nach gar nichts falsch, wenn man “ fährt. Toinette und ihr Mann haben ihr Bed und Breakfast ganz neu am Rand von Saignelégier gebaut. Ein Hauptgebäude mit Ferienwohnungen und dem Frühstücksraum und drei Ferienhäuschen.

schweiz_drei_seen_land_cheztoinette7

Die Adresse ist noch so neu, dass unser Navi das Chez Toinette nicht findet. Von Toinette bekomme ich per Telefon den entscheidenden Tipp: Einfach die Hauptstraße entlang und in die kleine Straße  einbiegen. Die Käserei gibt es hier seit 1955 und sie ist die grösste der neun Tête de Moine AOP-Käsereien. Kind 1.0 ist allerdings schwer enttäuscht, als wir ihm sagen, dass die Besichtigungszeit für Besucher längst vorbei ist.

schweiz_drei_seen_land_cheztoinette3

Willkommen im „Käseland“ Drei-Seen-Land

Als Toinette mitbekommt, dass hier ein kleiner enttäuschter Käsefan aus Deutschland vor ihr steht, verschwindet sie in der Küche und kommt ein paar Minuten später mit einem Schälchen Tête de Moine und ein paar erfrischenden Getränken aus der Küche zurück. Ich kann gerade noch einen Schnappschuss vom Käse machen, weil die Kinder die Schachtel mit der Kreide in der Spielzeugtruhe entdeckt haben. Wenig später ist das Schälchen leer.

schweiz_drei_seen_land_cheztoinette6

schweiz_drei_seen_land_cheztoinette5

schweiz_drei_seen_land_cheztoinette4

Überhaupt fühle ich mich in der Pension von Toinette und ihrem Mann sehr willkommen. Alles ist hier mit viel Liebe eingerichtet und man merkt, dass nichts dem Zufall überlassen wurde. Die drei kleinen Ferienhäuschen vor dem Haupthaus erinnern an die Häuser von den drei kleinen Schweinchen. Eins aus Stroh, eins aus Holz und eins aus Stein. Im Gegensatz zum Märchen machen aber alle drei einen wirklich soliden Eindruck.

Vom Frühstücksraum aus hat man einen schönen Blick über Saignelégier und das Frühstück selbst ist ein Traum. Das Buffet ist klein, aber das, was angeboten wird, ist aus der Region und von vorzüglicher Qualität. Wer mag, bekommt ein gekochtes Ei, Spiegelei oder Rührei frisch zubereitet aus der Küche.

schweiz_drei_seen_land_cheztoinette2

schweiz_drei_seen_land_cheztoinette1

Bei der Einrichtung mag ich die Kombination aus modernen Möbeln und alten Familienerbstücken. Meine Kinder interessiert das allerdings herzlich wenig. Ihr Favorit ist die alte Truhe mit den Spielsachen, Malsachen und der Kreide.

Der schönste See im Drei-Seen-Land? Alle!

„Favorit“ ist das richtige Stichwort, denn was hat mir im Drei-Seen-Land denn nun am besten gefallen? Natürlich die Seen! Aber es ist nicht nur die Tatsache, dass mit dem Bielersee, Neuenburger See und Murtensee wirklich drei schöne, große Seen ganz nach beieinander liegen. Es sind die Berge drumherum, von denen man so einen herrlichen Blick hat, wie hier vom Aussichtsturm Chaumont.

schweiz_drei_seen_land_chaumont8

schweiz_drei_seen_land_chaumont7

Ich habe mir sagen lassen, dass der Neuenburger See nicht immer dieses intensive Türkis hat, das ich bei unserem Ausflug so faszinierend finde und gleich auf Instagram teile. Nur wenn Licht- und Luftverhältnisse stimmen, liegt er so farbig vor einem, wie es keine Postkarte schöner zeigen könnte. Für dieses Blau nehmen wir allerdings auch in in Kauf, dass wir die Alpen nur ganz blass am Horizont erkennen können, die man normalerweise vom Aussichtsturm aus viel besser erkennen kann.

schweiz_drei_seen_land_chaumont6

schweiz_drei_seen_land_chaumont5

Abenteuer für Familien in Chaumont: Der Kletterpark

Chaumont hat übrigens für Familien, die hoch hinaus wollen, noch mehr zu bieten als die Treppen des Aussichtsturmes. Nein, ich meine nicht die Schilder am Spielplatz, die man zum Französisch lernen nutzen könnte. Der Parc Aventure Chaumont ist ein Kletterpark, der schon für Kinder ab 4 Jahren geeignet ist. Als wir den Kletterpark besuchen, sind es fast 30 Grad und ich finde es sehr angenehm, dass alle Parcours wunderbar im Schatten der Bäume liegen. Die Kinder wachsen mit jedem zurückgelegten Meter ein paar Zentimeter in der Höhe, so stolz sind sie. Wir waren mit ihnen noch nie im Klettergarten, doch dieser Besuch macht Luft auf mehr.

schweiz_drei_seen_land_chaumont4schweiz_drei_seen_land_chaumont3

Aber halt: Was macht man denn eigentlich mit einem Kleinkind im Kletterpark? Kind 3.0 kann ja noch nicht mitklettern. Sitzt dann nicht immer ein Elternteil herum und muss das Kind bespaßen? Eine Antwort auf diese berechtigte Frage liefert das nächste Foto. Aber natürlich blieb immer einer bei Kind 3.0, während der Rest der Familie irgendwo zwischen den Bäumen umher kletterte.

schweiz_drei_seen_land_chaumont2schweiz_drei_seen_land_chaumont1

Wir wollten La Neuveville entdecken und sind am See geblieben

Oft ist es ja so, dass von einer Reise die Momente in Erinnerung bleiben, bei denen nicht alles so gelaufen ist, wie man es ursprünglich geplant hatte. Der Ort, an dem wir spontan alle Planungen über den Haufen schmeißen heißt . Umgeben von schönen Weinbergen und direkt am Bieler See ist diese zauberhafte mittelalterliche Stadt quasi der perfekte Ort für Familien, gerade mit jüngeren Kindern. Es gibt und die kostenlose App Drallo, die in La Neuveville anbietet – beides auch auf Deutsch. Die Drallo-Entdeckungstour mit dem Smartphone ist mit rund einer Stunde auch nicht zu lang.

Aber auch ganz ohne Hexenpfad oder App ist La Neuveville ein schöner Ort mit zuckersüßer Altstadt. Nun, soweit also die Theorie…

schweiz_drei_seen_land_bielersee5

schweiz_drei_seen_land_bielersee4

Vielleicht hätten wir nicht den Parkplatz direkt an der Seepromenade nehmen sollen, denn der Bielersee mit seinem glasklaren Wasser und der Blick auf die zauberhafte St. Peterinsel zieht uns magisch an. Erst schlendern wir am Wasser entlang, dann sind wir im Wasser, denn die Badesachen haben wir an diesem Wochenende immer dabei. Wir schwimmen, spritzen, bauen Sandburgen, lassen Steinchen hüpfen und schauen immer wieder hinaus auf den See, auf dem sich ein paar Seegelboote, Surfer und Stand-Up Paddler tummeln.

Am Ende laden wir Eltern drei müde gebadete Kinder ins Auto und entscheiden, dass die Altstadt von Neuveville wohl bis zu unserem nächsten Besuch auf uns warten muss.

schweiz_drei_seen_land_bielersee3

Schweiz: Jura & Drei-Seen-Land mit Kindern

Als wir am Sonntag mit dem Mietwagen zurück Richtung Flughafen Basel fahren, bin ich neidisch auf alle, die weiter südlich als wir wohnen und für die die Schweiz viel leichter als für uns erreichbar ist. Von Stuttgart oder Karlsruhe aus sind es zum Beispiel nur knapp 4 Stunden bis zum Bielersee.

Die Kurzreise ins Drei-Seen-Land ist viel zu schnell zu Ende

Doch wir haben uns noch ein kleines Highlight für den Nachmittag aufgehoben und einen Umweg über die Barockstadt  eingeplant. Auch für diese Stadt gibt es ein Drallo-Abenteuer und vor allem gibt es dort die berühmte Solothurner Torte, die ich unbedingt probieren will. Wie es in Solothurn war und was mich dort am meisten überraschte, muss ich in einem anderen Blogartikel berichten.

schweiz_drei_seen_land_bielersee1

Auf dem Rückflug nach Lise-Meitner-Straße 13
71364 Winnenden denke ich noch einmal an dieses faszinierende Türkis der Seen und die fantastischen Aussichten, die wir an diesem Wochenende genossen haben. Da fällt mir auf einmal wieder ein, dass ich den Kindern eigentlich sagen wollte, dass die Geschichten von Heidi in einem ganz anderen Teil der Schweiz spielen, nämlich in Graubünden.

Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass man manchmal keine Heidi braucht, um die Schweiz lieben zu lernen.

Dieser Beitrag ist Teil meines Familienreiseblogs. Für meine Reisen arbeite ich auch mit touristischen Partnern zusammen. Hier erfährst du mehr über mich als Reisebloggerin und meine Reiseartikel.